Hochaltar

Höhe 7,44 m, Breite 3 m.

1872 restauriert und neu bemalt.

Hauptgemälde: Gottesmutter Maria mit Kind, von Engeln gekrönt (1726, Rahmen aus dem 19. Jahrhundert).

Direkt darüber befindet sich ein Aufsatz mit einem Ovalbild: Mutter Anna mit Maria als Kind.

Schnitzfiguren: Petrus und Paulus (An dieser Stelle befinden sich heute zwei andere Heiligenfiguren, eine davon ist der Hl. Johannes v. Nepomuk.), auf dem Gebälk die Erzengel Raffael (mit Stab) und Gabriel (mit Palme). Bekrönung: Erzengel Michael als Drachentöter (Pfarrpatron).