Nepomukdenkmal

Vor der Kirchhofsmauer, im Nordosten der Kirche,
befindet sich das Nepomukdenkmal.

Höhe 6,20 m.

Laut Inschrift hat Johannes Joseph Graf von Götzen
(Ordenskomtur) das Denkmal 1733 errichten lassen.

Die Skulptur stammt vermutlich von dem Breslauer
Barockbildhauer Albrecht Siegwitz.